Judo Bandagen nach Körperregion



Judo Bandage bei Sportverletzungen

Bei der Kampfsportart Judo gilt das Prinzip maximale Wirkung bei einem Minimum an erforderlichem Kraftaufwand. Neben der eigentlichen Leibesertüchtigung wird mit der Ausübung auch eine Lebensphilosophie verbunden, bei der die eigene Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund steht. Diese Haltung der inneren Ausgeglichenheit findet sich bei der Ausführung des Sports in jeder Bewegung wieder. Judo ist eine sogenannte Zweikampf-Sportart. Das oberste Ziel begründet sich mittels einer bestimmten Technik bestehend aus Kraft und Schnelligkeit den Gegner gezielt auf den Rücken zu werfen. Die traditionelle Kleidung setzt sich aus einer knöchellangen Baumwollhose und einer darüber getragenen halblangen weißen Jacke zusammen. Gehalten wird das Ganze von einem Gürtel, der stellvertretend für die Qualifikation des Kämpfers steht. Im professionellen Training, schützen zusätzliche Judo Bandage vor möglichen Sportverletzungen. Gegenwärtig erfreut sich Judo einer wachsenden Fangemeinde. Der internationale Verband ist stetig darum bemüht, die Ausstrahlung in den Medien immer interessanter zu gestalten. Eine andauernde defensive Haltung der beiden Parteien soll deshalb vermieden werden. Damit ist natürlich auch eine aggressivere Grundeinstellung verbunden, die der eigentlichen Philosophie des Judos widerspricht. Gerade Anfänger müssen sich mit dem passenden Equipment vor einer Überlastung schützen. Judo ist heut bei allen Altersklassen sehr beliebt. Der gezielte Aufbau der Muskeln verhindert eine schmerzhafte Überlastung der Gelenke. Ein professionelles Training hat oberste Priorität.


Richtiger Schutz der Handgelenke durch passgenaue Judo Bandagen

Der Körperkontakt bildet einen zwangsläufigen Bestandteil jeder Kampfsportart. Eine entsprechende Kleidung schützt vor schweren Sportverletzungen. Speziellem Judo Bandagen verhindern zusätzlich eine Überlastung der empfindlichen Gelenke. Gerade die Hände sind im Judo einer sehr hohen Krafteinwirkung ausgesetzt. Eine unbedachte Bewegung des Trainingspartners muss nach immer der Auslöser für eine Sportverletzung seien. Schon die andauernde Belastung beim regelmäßigen Training kann zu mäßigen bis starken Schmerzen führen. Das Tragen hochwertiger Judo Bandagen ist deshalb unbedingt empfehlenswert. Durch die Sicherheit einer stabilen Haltung kann der Sportler freier agieren und die volle Konzentration auf seine Handlungen lenken, ohne ständig eine Sportverletzungen zu befürchten. Entsprechend der extra dafür vorgesehenen Anleitung werden die Judo Bandagen passgenau angelegt. Natürlich gibt es auch hier unterschiedliche Modelle. Wichtig ist jedoch immer der richtige Sitz. Nur so kommt es nicht zu einer unerwünschten Behinderung, durch die die Vorteile des Tragens einer Judo Bandage schnell in Gegenteil umschlagen können. Beim Kauf sollte deshalb immer die richtige Größe Beachtung finden. Eine optimale Judo Bandage darf weder zu fest noch zu locker seien. Die schlimmste Folge einer falschen Vorgehensweise besteht im Abschnüren der Blutzirkulation, wodurch der gedachte Schutz vor einer Sportverletzung diese letztendlich erst bewirkt.

Judo Bandage Sportverletzung
 
Nach oben