Einhand-Griffe - der Klassiker für Übungsvielfalt am Kabelturm

Produktempfehlungen für Einhand-Griffe


Hersteller

Der allseits bekannte Einhandgriff ist ein Klassiker, wenn es um Übungsvielfalt am Kabelturm geht. In Verbindung mit den drehbaren Einhand-Griffen können zahlreiche Übungen wie beispielsweise Frontheben, Seitheben, Bizeps-Curl oder Fliegende Bewegungen (Flys) am Kabelzug ausgeführt werden. Einhand-Griffe dürfen daher auf keinen Fall fehlen, wenn in den heimischen vier Wänden an einem Kabel- beziehungsweise Multi-Zugturm trainiert werden soll. Die Einhand-Griffe bieten beim Training ein hervorragendes Muskelgefühl, wobei die einhändige Ausführung der einzelnen Übungen effektiv vor muskulären Dysbalancen schützt. Das eigenständige Training der beiden Körperhälften beugt vor, dass sich der linke Bizeps beispielsweise stärker entwickelt als der rechte. Einhand-Griffe verfügen stets über eine gerändelte Grifffläche, damit sie fest und sicher von der Hand umschlossen werden können. Dies sorgt beim Training einerseits für einen gewissen Komfort, aber auch für Sicherheit, da die Griffe nicht so leicht aus der Hand rutschen können.

Einhand-Griffe bieten eine große Übungsvielfalt

Als Kabelzug-Aufsatz ist der klassische Einhand-Griff ein echter "Allrounder". Die Griffe können für zahlreiche Übungen genutzt werden, mit denen man beispielsweise die Schulter-, Bizeps- und Brustmuskulatur trainieren kann. Besonders wertvoll sind Einhand-Griffe für das Heimtraining, da sie sehr kompakt sind und eine große Abwechslung für das Training bieten. Durch eine Öffnung sowie den Einsatz eines Karabinerhakens können die Griffe innerhalb von wenigen Sekunden an einen Seilzug befestigt oder wieder abgenommen werden.

Diese Aspekte sollten bei der Auswahl von Einhand-Griffen beachtet werden

Bei der Auswahl der Griffe sollte man vor allem auf eine hochwertige Verarbeitung sowie ein langlebiges Material achten. Gute Einhand-Griffe werden beispielsweise aus verchromtem Vollstahl gefertigt. Dazu ist unbedingt auf die gerändelte Grifffläche zu achten, damit die Griffe auch gut in der Hand liegen. Die Griffe sollten sich sehr einfach drehen lassen, da dies wichtig für einen natürlichen Bewegungsablauf beim Training ist. Die "Allrounder" für Zugübungen am Kabelzug bieten ein außerordentlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da sie ein komplettes Oberkörpertraining ermöglichen.

 
Nach oben