Gesichtsschutz

Gesichtsschutz zur Verletzungsprävention und Rehabilitation

Der zusätzliche Schutz für Dein Gesicht

Ein Nasenschutz bzw. ein Schützer für Dein Gesicht kann sowohl zur Vorbeugung, als auch als therapeutische Unterstützung eingestzt werden. Gerade bei Verletzungen im Bereich des Kopfes (wie zum Beispiel Nasenbrüchen, Frakturen im Gesichtsbreich oder Prellungen), ist ein Schutz zu empfehlen. Dieser kann Schlag- und Stoßeinwirkungen auf die verletzen Regionen abfedern und den verletzten Bereich schützen. Oftmals gibt das Tragen eines solchen Gesichtsschutzes zusätzliche Sicherheit und ermöglicht eine schnellere Regeneration.

Mit Gesichtsschutz schneller wieder Sport treiben

Oftmals wird der Schutz bei sportlichen Aktivitäten eingesetzt. Gerade nach Verletzungen im Bereich des Gesichtes besteht ein hohes Risiko von erneuten Verletzungen. Eine schnelle Wiederaufnahme der sportlichen Aktivität ist mit Hilfe eines Gesichtsschützers gewährleistet. Dieser versetzt den Sportler in die Lage, schnell wieder seinen Sport auszuüben und lange Trainingspausen werden vermieden. Selbst bei Kontaktsportarten wie Fußball, Handball oder Basketball sind diese Schützer zugelassen und können auch im Wettkampf getragen werden. Eine Abstimmung mit dem jeweiligen Schiedsrichter ist vorab jedoch angeraten.