Nackenorthesen – wenn der Nacken schmerzt

Schmerzen im Nacken sind oftmals nicht sofort zu lokalisieren, denn nicht selten lösen sie Schwindel oder sogar Kopfschmerzen aus. Die Ursachen sind breit gestreut, wobei hier hauptsächlich die Halswirbelsäule betroffen ist. Es können Entzündungen, aber auch Unfälle für Schmerzen verantwortlich sein oder eine weit verbreitete Ursache sind Überlastungen in diesem Bereich. Gute Erfolge erzielte die moderne Orthopädie mit dem Tragen von Nackenorthesen.

Stütze und Stabilisation mit einer Orthese für den Nacken

Viele Menschen sitzen den ganzen Tag vor dem Computer. Dadurch erschlafft die Muskulatur im Nacken und in den Schultern und schmerzhafte Verspannungen sind die Folge. Dies kann sogar so weit führen, dass die Beweglichkeit des Nackens stark eingeschränkt wird. Für verspannte oder sogar verhärtete Muskeln ist Wärme immer noch das Beste. Die modernen Nackenorthesen von heute stabilisieren nicht nur diese Körperregion, sie wärmen zudem. Je älter man wird, desto mehr unterliegt auch die Halswirbelsäule Verschleißerscheinungen. Einen Bandscheibenvorfall kann man nicht nur in der Lendenregion erhalten, sondern auch in der Halbwirbelsäule. Auch hier werden Orthesen für den Nacken zur Unterstützung angewendet. Sie sind meist sehr einfach anzulegen, mittels eines Klettbandverschlusses. Wenn der Nacken an manchen Tagen zu sehr schmerzt, bietet so eine Nackenorthese eine sehr wirkungsvolle Entlastung, die Schmerzen verringern kann.

Bei einer länger anhaltenden Fehlhaltung funktionieren die Wirbel nicht mehr korrekt und es entsteht dadurch eine Blockade, die für Nackenschmerzen sorgt. Wenn diese Beschwerden nicht rechtzeitig behandelt werden, kann eine Arthrose die Folge sein. Auch hier haben sich Nackenorthesen sehr gut bewährt. Stress wird manchmal ziemlich unterbewertet, er kann auch Auslöser für Verspannungen im Nacken sein, die man mit Orthesen für den Nacken behandeln kann, durch Unterstützung der Halswirbelsäule. Im Allgemeinen wiegt ein Kopf ungefähr zehn Kilo. Um dieses Gewicht halten zu können, müssen die Gelenke und Muskeln perfekt funktionieren, wenn nicht, sind Schmerzen die Folge. Entlastung bringt hier eine Nackenorthese. Diese Entlastungsfunktion bieten auch Ellbogenorthesen.

Orthesen für den Nacken bei Stürzen und Unfällen

Für Schmerzen im Nacken sorgen aber auch plötzliche Stürze, zum Beispiel beim Sport oder wenn man auf einem glatten Boden ausrutscht. Dies ist auch eine starke Belastung für die Halswirbel sein und sie müssen nun gestützt werden durch eine Orthese für den Nacken. Sehr viel häufiger ist die Anwendung einer Nackenorthese bei Autounfällen zu beobachten. Durch den plötzlichen Aufprall wird die Halswirbelsäule ebenfalls sehr stark belastet und man spricht von einem Schleudertrauma. Hier wird immer das Tragen von Nackenorthesen von einem Orthopäden verordnet. Wurde das Knie bei einem Unfall ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, helfen hier sehr gut Knieorthesen.


Produktempfehlungen für Nacken-Orthesen


Hersteller
 
Nach oben