Schulterbandagen

Filter

Schulterbandagen zur Prävention oder nach Operationen und Verletzungen

Das Schultergelenk ist das Gelenk mit der größten Bewegungsfreiheit. Daher schränkt einen Sportler kaum etwas so sehr ein, wie eine Erkrankung oder Verletzung der Schulter. Die anatomische Struktur des Schultergelenks ist hoch komplex und daher sehr anfällig. Die Ursache für Schulterschmerzen ist oft nicht ganz einfach zu klären. Selten gehen diese allein vom Schultergelenk aus. Häufig sind die Schmerzen durch Einengungen oder Entzündungen der umgebenden Weichteile bedingt oder werden durch das Schulternebengelenk verursacht.

Mit Schulterbandagen kannst Du bei leichten bis mäßigen Schmerzen eine Linderung bewirken. Mit einer passenden Schulterbandage kannst Du Deine Schulter entlasten und je nach Bandage auch ruhigstellen. Schulter-Bandagen bewirken eine Limitierung beziehungsweise Vermeidung schädigender Bewegungen. Du solltest bei der Wahl auf eine gute Passform achten. Zudem sollten die Schulterbandagen am Oberarm in der Weite verstellbar sein, die Schulter weitläufig umfassen und den angrenzenden Nackenbereich zumindest teilweise abdecken. Häufig kannst Du mit einer Schulterbandage einstellen, ob Du eine Außenrotation, Abduktion oder Anteversion des Schultergelenks verhindern willst. Nur so kann sichergestellt werden, dass Deine Schulter optimal entlastet wird. Ein weiterer Vorteil von Schulterbandagen ist, dass sie unphysiologische Bewegungen - also ungesunde, nicht vorgesehene Bewegungen - einschränken oder im optimalen Fall vollständig blockieren. Bei Verletzungen der Schulter trägt die Schulterbandage dafür Sorge, den gesamten Arm ruhig zu stellen, da selbst minimale Armbewegungen das Schultergelenk in Anspruch nehmen. Diese sehr geringen Bewegungen haben bereits einen negativ Einfluss auf den Heilungsprozess. Durch die spezielle Funktionsweise einer Schulterbandage wird zwar die verletzte Körperregion ruhiggestellt, dennoch bleibt ein gewisser Bewegungsradius des Sportlers bestehen. Das ist essentiell, damit Sehnen und Muskeln nicht verkürzen und der Trainingsrückstand nicht allzu groß wird. Sportler die verletzungsbedingt zu einer längeren Trainingspause gezwungen wurden, oder aus anderen Gründen nicht trainieren konnten, kennen das Phänomen. Muskeln bleiben nur bei konsequenter und regelmäßiger Belastung bestehen, bereits nach sechs bis acht Tagen Trainingspause beginnt der Körper, den Muskeln das gebundene Wasser zu entziehen und das muskuläre Protein zu verstoffwechseln.

Mögliche Indikationen für die Verwendung einer Schulterbandage sind beispielsweise:

  • Schulterschmerz (posttraumatisch/postoperativ)
  • Omarthrose
  • Dislokation der Schulter
  • chronische Schultersubluxation

Empfehlung einer Schulterbandage bei Schmerzen und Instabilitätsgefühl

Eine Schulterbandage wirkt stabilisierend und wärmend und unterstützt damit den Heilungsprozess Deines Schultergelenks. Viele Bandagen sind aus Neopren gefertigt, weil dieses Material prädestiniert ist sowohl für eine komprimierende, als auch eine wärmende Wirkung. Solltest Du bei dem Material Neopren schon einmal Unverträglichkeiten festgestellt haben, kannst Du auf andere Schulterbandagen zurückgreifen, z.B. Modelle aus Baumwolle oder aus Bambusfasern. In der Regel wird Neopren aber gut vertragen. Doch ganz gleich aus welchem Material eine Schulterbandage gefertigt ist, sie unterstützt die Regeneration sehr gut, wärmt das Schultergelenk und wirkt schmerzlindernd.

Nach Operationen und schwerwiegenden Verletzungen sollte das Schultergelenk ruhig gestellt werden. Eine Schulterbandage kann über den Tag getragen werden, sie kann Dir aber auch in der Nacht zu einem ruhigen, schmerzfreien Schlaf verhelfen, indem Du sie nachts angelegt lässt. Es empfiehlt sich jedoch über den Tag in regelmäßigen Abständen Deine Finger- und Handgelenkmuskulatur zu aktivieren, um Muskel- und Sehnenverkürzungen entgegen zu wirken, oder wenn Du das Gefühl hast, Dein Arm schläft ein. Hierzu eignet sich hervorragend ein kleiner Ball, den Du in Deiner Hand kneten kannst (auch Stressball genannt). Er wird Dich vor weiteren Krankheitsfolgen bewahren.


Die ideale Schulterbandage

Die ideale Schulterbandage kann von Dir ohne fremde Hilfe an- und abgelegt werden. Bedenke, dass Du dafür nur einen gesunden Arm zur Verfügung hast. Und wer will schon ständig auf Hilfe angewiesen sein? Außerdem sollte sie eng an Deinem Körper anliegen und daher in der Größe einstellbar sein - z.B. durch Klettbänder. Eine weitere Funktion, die Dir das Tragen der Bandage angenehmer macht, ist zudem die Atmungsaktivität.


Schulterbandagen preiswert kaufen bei Deinem Spezialisten auf Bandage.de

Wir bieten Dir eine große Auswahl an Schulterbandagen zur Stabilisierung und zur Vorbeugung von Verletzungen beim Sport. Gerne beraten wir Dich auch individuell zu Deiner Indikation. Bitte kontaktiere uns hierfür einfach über unser Kontaktformular oder nutze unsere Service-Nummer (05527 / 7488-666). Wir stehen Dir gern beratend zur Seite. Außerdem bist Du beim Kauf in unserem Shop zu jeder Zeit durch unser Sicherheits-Zertifikat abgesichert. Wir freuen uns auf Deinen Einkauf bei Bandage.de.

Übrigens testen wir jedes Produkt, bevor wir es in unser Sortiment aufnehmen. Damit wollen wir sicherstellen, das Du nur hochwertige Produkte in unserem Angebot findest. Um Dir Deine Auswahl zu erleichtern, haben wir Dir einen kleinen Schulterbandagen-Produktvergleich zusammengestellt. Er soll Dir dabei helfen, die für Dich passende Schulterbandage zu finden.