Mehr Informationen zu Arthritis im Ellenbogengelenk

Arthritis im Ellenbogengelenk

Während die Arthrose ein Gelenkverschleiß ist, liegt bei der Arthritis eine Entzündung zugrunde. Eine Arthritis im Ellenbogengelenk ist mit starken Schmerzen verbunden und schränkt vor allem auch die Bewegung sehr ein. Die Entzündung kann durch Bakterien oder eine rheumatische Erkrankung ausgelöst werden, ist auch in einigen Fällen auf eine Stoffwechselerkrankung zurückzuführen. Auch können frühere Verletzungen und Erkrankungen am Gelenk eine Entzündung begünstigen.

Die rheumatoide Arthritis im Ellenbogengelenk

Die rheumatoide Arthritis ist der häufigste Grund für die Ellenbogengelenkentzündung. Starke Bewegungs- und Druckschmerzen zählen zu den typischen Beschwerden und auch in der Nacht, wenn der Arm ruhig gestellt ist, kann die Entzündung Schmerzen verursachen. Oft ist eine Überwärmung zu spüren (eventuell mit Schwellung/Rötung). Da es sich bei einer Arthritis im Ellenbogengelenk um eine Entzündung handelt, helfen entzündungshemmende Medikamente besonders gut. Krankengymnastische Übungen kräftigen die Muskeln und beugen eine Steifigkeit des Ellenbogengelenks vor. In einigen Fällen ist auch ein operativer (arthroskopischer) Eingriff nötig, um etwa stark entzündetes Gewebe zu entfernen.

Produktempfehlungen für Arthritis im Ellenbogengelenk


Hersteller
 
Nach oben