Mehr Informationen zum Steifen Knie

Steifes Knie

Das Kniegelenk wird tagtäglich gebeugt, gestreckt, angewinkelt – unser Gehirn gibt dem Körper die Befehle, ohne, dass wir groß darüber nachdenken. Wie sehr wir unsere Gelenke brauchen, merken wir meistens erst, wenn sie nicht mehr funktionieren. Ein steifes Knie etwa schränkt die Beweglichkeit des Körpers stark ein. Es ist nicht nur hinderlich beim Stehen und Gehen, sondern es kann auch mit Schmerzen verbunden sein.

Welche Ausprägungen des steifen Knies gibt es?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, an einem steifen Knie zu erkranken. Entzündungen, Unfälle, Bänder- oder Meniskusrisse aber auch Gelenkverschleiß können zu Versteifung führen. Etwa kann durch einen nicht richtig verheilten Knochenbruch das Kniegelenk steif bleiben. Die häufigste Ursache ist aber immer noch der Gelenkverschleiß (Arthrose), der im Laufe des hohen Alters zunimmt und durch die Abnutzung und Belastung der Gelenke zu einer Steifigkeit führen kann.

Der Besuch beim Arzt gibt Aufschluss über mögliche Behandlungsarten. Es kommt immer auf die Ursache der Versteifung an. Der Arzt muss entscheiden, ob das Kniegelenk durch physiotherapeutische Dehn- und Kräftigungsübungen gelenkiger werden kann oder ob eventuell ein operativer Eingriff eine Veränderung bringt.

Produktempfehlungen für Steifes Knie


Hersteller
 
Nach oben