Mehr Informationen zu Schultergelenk-Verletzung (AC-Gelenkverletzung)

Schultergelenk-Verletzung (AC-Gelenkverletzung)

Das Schultereckgelenk besteht aus dem Schlüsselbein und dem Schulterblatt. Die schmerzhafte Schultergelenk-Verletzung (auch AC-Gelenkverletzung) ist eine typische Sportverletzung. Da das AC-Gelenk als gelenkige Verbindung zwischen dem Schulterdach und dem Schlüsselbein den höchsten Punkt der Schulter bildet, ist es auch anfällig für Verletzungen. Das Gelenk unterstützt das Heben des Armes über Kopfhöhe.

Auswirkungen und Therapie bei Schultergelenk-Verletzungen (AC-Gelenkverletzung)

Ist das AC-Gelenk verletzt, ist die Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt. Wird der Arm angehoben, so ist dieses mit starken Schmerzen verbunden. Am AC-Gelenk kann es zu verschiedenen Verletzungen kommen. Die Bänder zwischen Schulterdach und Schlüsselbein können reißen, Knochenteilchen können absplittern. Ein Arzt muss den Schweregrad der Verletzung beurteilen und die Behandlung danach ausrichten. Häufig reicht eine Einschränkung der sportlichen Aktivität zusammen mit einer konsequenten Schonung des geschädigten Gelenks aus, um den Heilungsprozess voranzutreiben. Ein orthopädisches Hilfsmittel (Schulterbandage) kann Stabilität geben. Ebenso können Dehn- und Kräftigungsübungen unter Anleitung helfen, schwache Muskulatur aufzubauen.

Produktempfehlungen für Schultergelenk-Verletzung (AC-Gelenkverletzung)


Hersteller
 
Nach oben